Mohn-Nudeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mohn-NudelnDurchschnittliche Bewertung: 4.21520

Mohn-Nudeln

Mohn-Nudeln
1 Std. 15 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Teig
500 g mehlige Kartoffeln
150 g griffiges Mehl
40 g weiche Butter
1 Ei
Salz
Außerdem
50 g Butter
100 g gemahlener Mohn
50 g Staubzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln waschen und mit Wasser bedeckt in etwa 25 Minuten weich kochen, abgießen und vollständig auskühlen lassen.
Dann schälen und durch die Presse drücken.

2

Das Mehl auf die Arbeitsfläche geben. Die Erdäpfel, die Butter, das Ei und eine Prise Salz dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten.
Den Teig zu einer Rolle formen und in kleine Stücke schneiden. Die Stückchen bemehlen und mit den Händen zu kleinfingergroßen Nudeln rollen.
In einem großen Topf Wasser aufkochen, salzen und die Nudeln darin etwa 2 Minuten garen.
Mit einem Schaumlöffel herausheben und kurz abtropfen lassen.

3

Die Butter in einer großen Pfanne zerlassen und die Nudeln darin in 4- 5 Minuten von allen Seiten goldbraun braten.
Mohn und Staubzucker mischen und die Fingernudeln darin wälzen.
Heiß mit Zwetschkenröster servieren.

Zusätzlicher Tipp

Sie können die Erdäpfelnudeln auch einfach in Butter goldbraun gebraten mit Apfelmus servieren.