Mohnkuchen Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
MohnkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.81533

Mohnkuchen

Rezept: Mohnkuchen
30 min.
Zubereitung
2 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (33 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (Springform von 26 cm Ø)
Für den Teig
200 g Mehl
1 TL Backpulver
80 g Zucker
4 Eigelbe
150 g Butter
Für die Füllung
750 g Boskop-Apfel
175 g Zucker
1 Zitrone Saft
Jetzt hier kaufen!1 Prise Zimt
Hier kaufen!100 g Rosinen
Jetzt kaufen!1 TL Speisestärke
375 ml Milch
400 g gemahlener Mohn 1 Päckchen Vanillezucker
Jetzt bei Amazon kaufen!100 g gehackte Mandeln
Für den Guss
Jetzt kaufen!200 g Puderzucker
3 EL Zitronensaft
Außerdem
Jetzt bei Amazon kaufen!125 geröstete, gehobelte Mandeln
Butter für die Form
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mehl und Backpulver in eine Schüssel mischen. In die Mitte eine Vertiefung drücken, Zucker und 2 Eigelb hineingehen, die kalte Butter in Stücken darauf gehen, mit Mehl bedecken und rasch zu einem Teig verkneten. Zur Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt 1 Stunde kühl stellen.

2

Äpfel schälen, vierteln, die Kerngehäuse entfernen und in dünne Scheiben schneiden. Die Apfelscheiben mit 50 g Zucker, Zitronensaft, Zimt und 4 EL Wasser in einem Topf aufkochen und ca. 3 Minuten dünsten, Rosinen zugeben und weitere 2 Minuten köcheln. Speisestärke mit 1 EL Wasser anrühren, hingeben und binden lassen, dann vom Herd ziehen und abkühlen lassen.

3

Milch aufkochen und den Mohn in einer Schüssel mit der heißen Milch überbrühen, restlichen Zucker, Vanillezucker, das restliche Eigelb und die Mandeln unterrühren.

4

Die Springform ausbuttern und mit dem Teig auskleiden, dabei einen Rand formen. Den Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen. Die Hälfte der Mohnmasse einfüllen, Apfelmasse aufstreichen und die restliche Mohnmasse darüber verteilen. Im vorgeheizten Backofen (180°C) ca. 1 Std. backen.

5

Für die Glasur den Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einem dickflüssigen Brei verrühren. Die Hälfte in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und die Torte mit vielen Tupfen dekorativ verzieren. Mit der restlichen Glasur den Rand bestreichen und mit den gerösteten Mandelblättchen verzieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Bei diesem Rezept fehlt die Angabe wieviel Mehl es denn sein soll. EAT SMARTER sagt: Sorry, wir haben die Angabe nun eingefügt.