Möhrenkuchen mit Zuckerguss Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Möhrenkuchen mit ZuckergussDurchschnittliche Bewertung: 4.21521

Möhrenkuchen mit Zuckerguss

Möhrenkuchen mit Zuckerguss
1 Std. 45 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech Backblech, ca. 20 Stücke
6 Eier
¼ l Öl
350 g Mehl
Salz
1 Päckchen Backpulver
600 g Möhren
1 Orange
5 EL flüssiger Honig
Jetzt bei Amazon kaufen!200 g gehackte Mandeln
100 g Butter
Jetzt kaufen!300 g Puderzucker
5 EL Zitronensaft
Für das Blech
Butter
Zwiebackbrösel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Eier cremig rühren, nach und nach das Öl unterschlagen. Mehl, 2 Prisen Salz und Backpulver unterarbeiten. Das Blech fetten und mit den Bröseln bestreuen.
2
Möhren waschen, putzen und raspeln.
3
Orange heiß abwaschen und die Schale abreiben. 3 EL Saft auspressen. Möhren, Orangenschale- und -saft mit Honig und Nüssen unter den Teig mengen. Diese Masse auf dem Blech verstreichen und im vorgeheizten Backofen (180°C, Mitte) 50-60 Min. backen. Kuchen abkühlen lassen.
4
Butter schmelzen lassen. Den Puderzucker mit so viel Zitronensaft unterrühren, dass ein dickflüssiger Guss entsteht. Puderzucker-Zitronen-Mischung mit der Butter verrühren und mit einem Backpinsel auf den Kuchen streichen. Den Guss fest werden lassen und den Kuchen zum Servieren in kleine Stückchen schneiden.
Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers Barbara@volloeko.de
Super Rezept mit tollen Zutaten!! Hab für den Teig Leinöl genommen und für den Guss Kokosöl, Zitronen/Orangensaft und eine Stevia/Zuckermischung, um es noch leichter zu machen. Lecker, gehaltvoller Geschmack!!