Moitié-Moitié Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Moitié-MoitiéDurchschnittliche Bewertung: 51520

Moitié-Moitié

Moitié-Moitié
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1

Den Greyerzer Käse nicht zu fein reiben. Knoblauch schälen und ein Caquelon damit ausreiben. Greyerzer, Wein und Zitronensaft darin mischen und auf dem Rechaud unter Rühren aufkochen lassen.

Speisestärke mit Kirschwasser verrühren und die Käsemasse damit binden. Dann erst den Vacherin durch eine Röstiraspel oder eine grobe Kartoffelreibe hineinreiben. Er soll im Fondue nur noch schmelzen. Darum das Fondue bei Tisch nur noch warm halten, nicht brodeln lassen.

Dazu: Frische Weißbrotwürfel und Tee oder den gleichen Wein, der auch für das Fondue verwendet wurde.

Zusätzlicher Tipp

Vacherin à Fondue stammt aus dem Schweizer Kanton Fribourg und ist speziell für Fondue gedacht. Leider ist er bei uns nicht immer erhältlich. Man kann ihn aber durch deutschen Butterkäse ersetzen.