Mojo de agucate Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mojo de agucateDurchschnittliche Bewertung: 2151

Mojo de agucate

Avocado-Mojo

Rezept: Mojo de agucate
15 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 2 (1 Bewertung)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Knoblauchknolle
2 Avocados
Hier kaufen!3 EL milder Weißweinessig
Avocadoöl hier kaufen!6 EL kaltgepresstes Avocadoöl (ersatzweise ein mildes Olivenöl)
Salz
Pfeffer
6 Stängel glatte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Knoblauchknolle mit der Schale 40 Minuten bei 180°C im Backofen backen. Abkühlen lassen und das Püree herausdrücken. Avocados halbieren, entsteinen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausschaben. Zusammen mit 2 EL Essig, dem Avocadoöl und dem Knoblauchpüree fein pürieren. Mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken.

2

Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter von den Stängeln zupfen und sehr fein hacken. Petersilie unter die Avocadocreme heben.

Zusätzlicher Tipp

In der kanarischen Küche werden Mojo-Saucen gerne zu »papas arrugadas« (Runzelkartoffeln) serviert. Dafür werden kleine junge Kartoffeln in Meerwasser (oder stark gesalzenem Wasser) gekocht. abgeschüttet und auf kleiner Flamme abgedämpft. So bekommen die Kartoffeln ihre feine Salz kruste und die runzelige Haut. Die mild-würzige Avocado-Mojo schmeckt auch zu gegrilltem Fleisch und frischem Baguette.