Morcheln mit Möweneiern Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Morcheln mit MöweneiernDurchschnittliche Bewertung: 31518

Morcheln mit Möweneiern

Morcheln mit Möweneiern
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
250 g frische Morchel
4 EL Butter
4 EL frische Petersilie
12 Möweneier
Pfeffer
Salz
Sahne
frische Petersilie zum Bestreuen
Beilage
Weißbrot
1 Glas Portwein oder Sherry
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Ein Pfund frische Morcheln zwei- bis dreimal waschen und jedesmal im Sieb gründlich schütteln und abtropfen lassen, weil der Sand sehr haftet. Die Morcheln in einen Topf geben, mit siedendem Wasser begießen, kurz aufkochen, das Wasser abgießen.

2

Vier Eßlöffel Butter und vier Eßlöffel feingewiegte frische Petersilie hinzufügen, im zugedeckten Topf auf kleinem Feuer etwa 10 Minuten dünsten. Nach Geschmack pfeffern und salzen, den Saft etwas eindampfen lassen. Feuer aus.

3

Eine Tasse halbsteif geschlagene Sahne untermischen, in eine vorgewärmte Schüssel füllen, mit feingewiegter frischer Petersilie bestreuen.

4

Ein Dutzend Möweneier 6-8 Minuten kochen, mit kaltem Wasser abschrecken, schälen, der Länge nach halbieren, mit der Schnittfläche nach oben auf die angerichteten Morcheln legen. Dazu Weißbrot und ein Gläschen Portwein oder Sherry reichen.