Moskauer Hummer Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Moskauer HummerDurchschnittliche Bewertung: 4.11515

Moskauer Hummer

Rezept: Moskauer Hummer
35 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
2 Hummer von je ca. 500 g
Fisch- Bouillon
10 ml Weißwein
250 g Butter
Salz
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
einige Tropfen Cognac
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Fischbouillon, für die man zu gleichen Teilen Wasser und Wein verwendet, in etwa einer halben Stunde herstellen. 

2

Die Bouillon durch ein Sieb gießen, ein Glas Weißwein hinzufügen und die Bouillon soweit einkochen lassen, dass noch etwa 4 Esslöffel übrig sind. 

3

Die Hummer dürfen nicht zu kalt sein, daher beizeiten aus dem Kühlschrank nehmen. Jeden Hummer mit dem Rücken nach oben auf ein Brett legen, den Schwanz geradebiegen, den Kopf fest in die linke Hand nehmen, ein kräftiges spitzes Messer direkt hinter dem Kopf-Bruststück in den Panzer stecken und so den Schwanz abschneiden. Das Fleisch (am besten mit einer Hummergabel) aus den Scheren lösen und auf einer Platte anrichten, z. B. auf Salatblättern, oder in den leeren Humerpanzer streichen. 

4

Dann mit der Sauce beginnen. Die Butter muss Zimmertemperatur haben und vor allem ganz frisch sein. Die Butter cremig rühren und dabei hin und wieder ein wenig warmes Wasser hinzugeben. Wenn die Butter locker und sahnig ist, nach und nach unter weiterem Rühren die eingekochte warme Fischbouillon hinzugeben. Ständig rühren. Schließlich, wiederum sehr vorsichtig, den weichen Mittelteil des Hummers hinzufügen. 

5

Die Sauce mit Salz, Cayennepfeffer und einigen Tropfen Cognac abschmecken, über das Hummerfleisch streichen und die Platte mit den Scheren sowie mit Petersilie und Zitrone garnieren. Für dieses Gericht können auch Langusten verwendet werden.