Mouclade Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
MoucladeDurchschnittliche Bewertung: 3.81518

Mouclade

Muscheln mit Weißwein und Sahnesauce

Mouclade
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 5 Portionen
2 kg frische Miesmuscheln
400 ml trockener Weißwein (z.B. Muscadet)
1 Stück Lorbeerblatt
1 Zweig Thymian
3 Stängel Petersilie
25 g Butter
3 Stück gehackte Schalotten
130 ml Sahne
Jetzt kaufen!1 Prise Cayennepfeffer
3 Stück Eigelb
1 TL Currypulver
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Muscheln gründlich säubern und alle, die offen sind, wegwerfen.

2

In einem großen Topf den Wein mit Lorbeerblatt, Thymian und Petersilie zum Kochen bringen. Die Muscheln zugeben und bei starker Hitze unter ständigem Rütteln des Topfes kochen, bis die Schalen sich geöffnet haben. Die Muscheln mit einer Schaumkelle aus dem Topf nehmen und alle, die sich nicht geöffnet haben, wegwerfen. Die anderen beiseitestellen. Die Flüssigkeit im Topf weiterkochen lassen. 

3

Inzwischen in einem anderen Topf die Butter schmelzen, die Schalotten zugeben und 1-2 Minuten glasig dünsten. Die Kochflüssigkeit von den Muscheln langsam in diesen Topf einrühren (dabei darauf achten, dass Substanzen, die sich eventuell auf dem Boden des ersten Topfes abgesetzt haben, nicht mit hineingeraten) und rasch um die Hälfte einkochen lassen.

4

Die reduzierte Flüssigkeit durch ein feines Sieb in einen sauberen Topf geben. Zwei Drittel der Sahne und den Cayennepfeffer einrühren und zum Kochen bringen. 1 Minute lang einkochen lassen.

5

Inzwischen die verbleibende Sahne mit dem Eigelb und dem Currypulver in eine Schüssel geben. Mit einer Gabel verquirlen, dann nach und nach 2 EL von der heißen Flüssigkeit unterrühren. Diese Mischung langsam zurück in den Topf gießen, und zwar auf kleinster Flamme und unter ständigem Rühren. Die Flüssigkeit darf nicht mehr kochen, sonst gerinnt sie und abschmecken.

6

Die Muscheln in die Sauce geben und nochmals 1 Minute erhitzen. Dabei den Topf ständig rütteln, damit alle Muscheln von der Sauce überzogen werden. Muscheln und Sauce gleichmäßig auf vorgewärmte Teller verteilen und sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Eine raffiniertiere Version der Muscheln nach Seemannsart.

Variation: Zusätzliches Aroma verleiht man dem Gericht, wenn der Sauce Cognac und/oder Knoblauch bzw. fein gehackte Petersilie beifügt wird.

Schlagwörter