Mousse aus Meerrettich mit Rote-Bete-Salat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mousse aus Meerrettich mit Rote-Bete-SalatDurchschnittliche Bewertung: 4.11520

Mousse aus Meerrettich mit Rote-Bete-Salat

Rezept: Mousse aus Meerrettich mit Rote-Bete-Salat
40 min.
Zubereitung
4 h. 40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Glas Sahnemeerrettich scharf (200 g)
100 ml Milch
200 g saure Sahne
200 ml Schlagsahne
Hier kaufen!6 Blätter Gelatine weiß
6 Rote Bete vorgekocht; vakumverpackt
2 EL Essig
1 EL Öl
1 EL Schnittlauchröllchen
Salz
Pfeffer
Außerdem
1 Handvoll Rote Bete Blatt
4 Schnittlauchblüten
3 EL Sahnemeerrettich mild
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Die Saure Sahne mit dem Meerrettich glatt rühren und etwas Milch erhitzen, darin die ausgedrückte Gelatine auflösen. Vom Herd nehmen, die restlichen Milch einrühren. Die angerührte Gelatine unter die Meerrettichcreme rühren. Die Sahne steif schlagen und sobald die Masse zu gelieren beginnt unterheben. Die Masse auf 4 Timbaleschälchen verteilen und in den Kühlschrank geben, mindestens 4 Stunden kühl stellen.
2
Die Rote-Beete in Scheiben schneiden, mit Essig, Öl, Salz und Pfeffer mischen, durchziehen lassen.
3
Die Mousse mit einem scharfen Messer vom Schälchenrand lösen und auf 4 Teller stürzen. Die Rote Beete dekorativ dazu geben, den Schnittlauch darüber streuen. Die Blüten in die Mousse stecken, mit Rote Beete und Rote Beete Blättern verzieren. Etwas Sahnemeerrettich dazu geben und servieren.