Mousse von der geräucherten Schleie Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Mousse von der geräucherten SchleieDurchschnittliche Bewertung: 51513

Mousse von der geräucherten Schleie

Rezept: Mousse von der geräucherten Schleie
25 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
1 große, frisch geräucherte Schleie
glatte Petersilie
Dill
4 EL sehr kalter Schmand
100 g sehr kalte Sahne
2 TL frisch geriebener Meerrettich
2 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer aus der Mühle
2 Frühlingszwiebeln
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Schleie eventuell abkühlen lassen. Haut und Gräten entfernen und das Fleisch grob zerkleinern, in eine hohe Schüssel geben. Petersilie und Dill waschen, trocken schütteln und ohne die dicken Stiele fein schneiden. Schmand, Sahne, Meerrettich, Zilronensaft, Kräuter, Salz und Pfeffer zum Fisch geben, alles cremig pürieren. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, trocken schütteln und in Feine Röllchen schneiden. 2 EL davon unter die Fischmousse heben, eventuell nachwürzen.

2

Die Mousse nach Belieben auf in Olivenöl geröstetes Weißbrot streichen und mit der übrigen Frühlingszwiebel bestreuen.

Zusätzlicher Tipp

Wer mag, reicht dazu Feldsalat mit einer Essig-ÖI-Vinaigrette.

Schlagwörter