Münchner Schlachtschüssel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Münchner SchlachtschüsselDurchschnittliche Bewertung: 4.11530

Münchner Schlachtschüssel

Rezept: Münchner Schlachtschüssel
1 Std. 10 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
1 Zwiebel
50 g Schweineschmalz
750 g Sauerkraut
2 Lorbeerblätter
6 Wacholderbeeren
4 Pfefferkörner
400 g durchwachsenes Wammerl (Speck)
125 ml Weißwein
Salz
Pfeffer
1 Prise Zucker
4 frische Bratwürste
4 frische Leberwürste
4 geräucherte Rippchen (Kasseler)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebel schälen und klein würfeln.

Das Schmalz in einen Topf geben, und die Zwiebeln darin andünsten.

Das Kraut und die Gewürze zugeben und durchrühren.

Mit dem Wein aufgießen und das Wammerl dazugeben.

2

Im geschlossenen Topf etwa 50 Minuten leicht köcheln lassen (im Schnellkochtopf etwa 15 Minuten).

Das Kraut mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker pikant abschmecken.

Die Würste und die Ripperl darauf legen und nochmals erhitzen.

3

Das Sauerkraut auf einer großen Platte anrichten, das Fleisch, die Würste und die Ripperl obenauf legen.

 

Zusätzlicher Tipp

Mit Kümmelkartoffeln, Kartoffelbrei, Bauernbrot oder Semmelknödel und Senf servieren.