Mürbekuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
MürbekuchenDurchschnittliche Bewertung: 41529

Mürbekuchen

Rezept: Mürbekuchen
20 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Stück
125 g Stilton-Käse
100 g Butter
250 g Vollkornmehl
Hier können Walnüsse gekauft werden.250 g Walnüsse feingehackt
2 kleine, reife Birnen
125 ml Crème fraîche oder Sauerrahm
Wasserkresse zum Dekorieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180 °C (Gas 2-3) vorheizen. Käse und Butter in einer kleinen Schüssel mit dem elektrischen Handrührgerät 2-3 Minuten cremig schlagen. Mehl und Nüsse in die Schüssel geben und pfeffern. Masse verrühren, sodass eine feste Paste entsteht. Dann auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Teig formen.

2

Den Teig in eine flache, 30 x 20 cm große Form legen und mit einem Messer 20 gleich große Stücke einritzen. 20-25 Minuten goldbraun backen. Noch heiß entlang den Einschnitten in Stücke schneiden; in der Form erkalten lassen.

3

Kurz vor dem Servieren die Birnen wachen, das Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in feine Scheiben schneiden. Zum Anrichten einen Klecks Creme fraîche in die Mitte der Kuchen geben, und mit je einer Birnenscheibe belegen. Auf den Birnen wiederum die restliche Crème fraîche gleichmäßig verteilen. Mit Wasserkresse dekorieren.

4

Vorbereitung: Die Mürbekuchen können bis zu 3 Tagen im voraus gebacken und, nachdem sie erkaltet sind, luftdicht verschlossen aufbewahrt werden. Soll das Gericht längere Zeit vor dem Servieren vorbereitet werden, empfiehlt es sich, die Birnenscheiben mit etwas Zitronensaft einzustreichen, damit sie nicht bräunlich werden.