Mürbeteigschnitten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
MürbeteigschnittenDurchschnittliche Bewertung: 41518

Mürbeteigschnitten

Mürbeteigschnitten
260
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
200 g Mehl plus Mehl für die Form
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei (Größe M)
1 EL Weißwein
Backpulver
1 Prise Salz
100 g kalte Butter plus Butter für die Form
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestreuen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 150° vorheizen. Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufen, eine Mulde eindrücken. Zucker, Vanillezucker, das Ei, Weißwein, Backpulver und das Salz in die Mulde geben. Die Butter in kleinen Flöckchen auf den Teigrand setzen und alles rasch zu einem glatten Teig verkneten.

2

Eine flache Tarteform (etwa 26 cm Durchschnitt) mit Butter einfetten und dünn mit Mehl bestäuben. Den Teig in der Form flachdrücken. Im Ofen auf mittlerer Schiene (Umluft 140°) etwa 50 Minuten backen, bis der Teig knusprig ist. In der Form abkühlen lassen.

3

Den abgekühlten Mürbeteig auf eine Platte stürzen und in Stücke brechen, mit Puderzucker überstäuben. Als Dessert mit Grappa, einem Süßwein oder auch mit Espresso servieren.