Münz-Plätzchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Münz-PlätzchenDurchschnittliche Bewertung: 4.11527

Münz-Plätzchen

Münz-Plätzchen
1 Std. 30 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (27 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Alle Zutaten für den Teig in eine Küchenmaschine mit Schlagmesser füllen und auf höchster Stufe zu Bröseln hacken.
2
Auf die Arbeitsfläche kippen und zügig zusammenkneten, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Min. kühl stellen.
3
Den Teig in 4-6 Teile teilen und zu Wülsten von ca. 3-4 cm Durchmesser formen, rundherum mit Eiweiß einstreichen und in Zucker wälzen, nochmals mit Eiweiß einstreichen und ein zweites Mal im Eiweiß wälzen. 1,5 cm dicke Scheiben von der Rolle schneiden und mit etwas Abstand zueinander auf das Backblech legen (laufen etwas auseinander). Bei 200°C im vorgeheizten Ofen ca. 10-15 Min. backen. Mit dem Backpapier vom Blech ziehen und auskühlen lassen. Mit dem restlichen teig genauso verfahren.
4
Für die €-taler die Schokolade jeweils überm heißen Wasserbad schmelzen.
5
Die Dunkle Kuvertüre in einen Spritztütchen füllen und ca. 3-3,5 cm große Kreise auf ein Butterbrotpapier spritzen (in Anzahl der Plätzchen) und trocknen lassen. Die Weiße Kuvertüre mit einer zweiten Spritztüte in die Mitte geben und die Kreise gleichmäßig ausfüllen, trocknen lassen. Auf die getrocknete weiße Kuvertüre mit der dunklen in einer Spritztüte €-Zeichen aufspritzen und wiederum trocknen lassen.
6
Die getrockneten €-Taler vorsichtig vom Backpaier lösen, die Mürbeteigplätzchen mit der glatten Seite nach oben auslegen und je einen Tupfen Schokoade in die Mitte geben und die €-Taler darauf setzen, eicht andrücken und trocknen lassen.
7
Trocken und leicht kühl aufbewahren.