Muscheln auf rheinische Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Muscheln auf rheinische ArtDurchschnittliche Bewertung: 41529

Muscheln auf rheinische Art

in einem Gemüse-Weißwein-Sud

Muscheln auf rheinische Art
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen (entspricht 4 Suppenteller)
1 Bund Suppengrün
2 Zwiebeln
20 g Butter
500 ml trockener Weißwein
1 TL schwarze Pfefferkörner
1 Lorbeerblatt
Salz
4 kg frische Miesmuscheln
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Suppengrün putzen, waschen und kleinschneiden. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Fett in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln und Suppengrün darin andünsten. 250 ml Wasser, Weißwein, Pfefferkörner, Lorbeer und wenig Salz zufügen. Im geschlossenen Topf ca. 10 Minuten kochen.

2

Die Muscheln unter fließendem kaltem Wasser gründlich bürsten und den Bart entfernen. Beschädigte oder offene Muscheln wegwerfen. Die Muscheln in den Topf geben und bei starker Hitze im geschlossenen Topf weitere 10 Minuten garen. Zwischendurch den Topf schütteln. Die Muscheln sind gar, wenn alle Schalen geöffnet sind. Geschlossene Muscheln wegwerfen.

3

Die Muscheln auf 4 Suppenteller verteilen. Den Sud vorsichtig über die Muscheln gießen. Dazu Schwarzbrot und Butter reichen.

Zusätzlicher Tipp

So werden Muscheln richtig gegessen: mit einer leeren Muschelschale, deren Hälften noch miteinander verbunden sind, das Muschelfleisch aus den anderen Schalen nehmen.