Muscheln in Tomaten-Kräuter Sauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Muscheln in Tomaten-Kräuter SauceDurchschnittliche Bewertung: 3.91523

Muscheln in Tomaten-Kräuter Sauce

Rezept: Muscheln in Tomaten-Kräuter Sauce
30 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Tomaten-Kräuter-Sauce
Olivenöl bei Amazon bestellen80 ml Olivenöl
3 fein gehackte Knoblauchzehen
Chiliflocken
Chiliflocken
800 g zerkleinerte Tomaten aus der Dose
feiner Zucker nach Belieben
Salz
Pfeffer
8 Scheiben knuspriges italienisches Brot
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
2 große, halbierte Knoblauchzehen
1 kg Miesmuscheln
1 rote und fein gehackte Zwiebel
6 Zweige frische und glatte Petersilie
2 Zweige frischer Thymian
2 Zweige frischer Oregano
250 ml Weißwein
frische, glatte und gehackte Petersilie für die Garnitur
frische Thymianblätter zum Garnieren
frische und gehackte Oreganoblatt zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 160 °C (Gas 1-2) vorheizen. Für die Sauce Öl in einem Topf erhitzen, Knoblauch und Chiliflocken zufügen und bei geringer Hitze 30 Sekunden braten. Tomaten, Zucker und 80 ml Wasser zugeben, dann mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Das Ganze 15 Minuten unter häufigem Rühren köcheln lassen, bis die Sauce eindickt. Brot mit 2 EL Olivenöl bepinseln, Scheiben nebeneinander auf ein Backblech legen und 10 Minuten knusprig und goldbraun backen. Noch warm auf einer Seite mit Knoblauch einreiben.

2

Inzwischen die Muscheln kräftig abbürsten und Bärte entfernen. Beschädigte Muscheln wegwerfen sowie alle, die sich nicht schließen, wenn man auf sie klopft. Gut abspülen. Das restliche Öl in einem großen Topf erhitzen, die Zwiebel zufügen und etwa 3 Minuten weich braten. Petersilie, Thymian, Oregano und Wein zugeben und aufkochen. Bei geringer Hitze 5 Minuten köcheln lassen. Die Muscheln zufügen und gründlich mit der Sauce vermengen. Zugedeckt bei großer Hitze 3-4 Minuten kochen, dabei den Topf immer wieder leicht kippen und schütteln, damit die Muscheln gleichmäßig garen. Die Muscheln herausnehmen, wenn sie sich öffnen; alle noch geschlossenen wegwerfen.

3

Die Weinmischung in die Tomatensauce abseihen und Zwiebel und Kräuter wegwerfen. Die Sauce abschmecken und bei Bedarf nachwürzen. Dann die Muscheln zufügen und gründlich mit der Sauce vermengen. In eine Servierschüssel füllen und mit Petersilie, Thymian und Oregano garnieren. Das Brot um die Schüssel anrichten und servieren.

Hinweis: Muscheln können noch ungeputzt 1-2 Tage in einem Eimer mit kaltem Salzwasser aufbewahrt werden. Venusmuscheln werden auf die gleiche Art zubereitet und können in diesem Rezept auch anstelle der Miesmuscheln verwendet werden.