Muscheln in Wurzelsud Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Muscheln in WurzelsudDurchschnittliche Bewertung: 41521

Muscheln in Wurzelsud

Muscheln in Wurzelsud
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 5 Portionen
4 kg Miesmuscheln
1 Zwiebel
2 Möhren
Knollensellerie
2 Stangen Porree
80 g Butter
1 Knoblauchzehe
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
500 ml trockener Weißwein
1 Bund Petersilie
frisches Weißbrot oder Schwarzbrot, zum Servieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Miesmuscheln gründlich waschen, bürsten und von Barthaaren befreien. Geöffnete Muscheln aussortieren. 

2

Die Zwiebel. Möhren und Knollensellerie schälen. Den Wurzelansatz sowie die oberen, grünen Blätter vom Porree abschneiden, den Porree der Länge nach halbieren und unter fließend kaltem Wasser gut waschen. Alles Gemüse in 1/2 cm breite Streifen schneiden. 

3

Die Butter in einem großen Topf aufschäumen. Die Knoblauchzehe in der Schale andrücken und hineingeben. Die Gemüsestreifen in den Topf geben, anschwitzen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die gut abgetropften Muscheln zufügen, mit dem Weißwein ablöschen und den Topf sofort mit einem Deckel verschließen. 

4

Die Muscheln etwa 5 Minuten bei starker Hitze garen. Den Topf hin und wieder schütteln. damit sich alle Muscheln gut öffnen. 

5

In der Zwischenzeit die Petersilie waschen, verlesen, die Blätter abzupfen und fein schneiden. 

6

Die Petersilie unter die Muscheln mischen und sofort servieren, dazu Brot reichen. 

Zusätzlicher Tipp

Muscheln, die sich nach dem Kochen nicht geöffnet haben, besser nicht essen.