Muscheln mit Bloody-Mary-Sauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Muscheln mit Bloody-Mary-SauceDurchschnittliche Bewertung: 3.81519

Muscheln mit Bloody-Mary-Sauce

Rezept: Muscheln mit Bloody-Mary-Sauce
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (19 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Zuerst 24 Miesmuscheln abschrubben und die Barte entfernen (offene Muscheln, die sich bei Berührung nicht schließen, wegwerfen).

2

Anschließend mit dem Saft von 1 Zitrone und 1 Eßlöffel Wasser in einen großen, gußeisernen Topf geben. Deckel auflegen und bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten dämpfen.

3

Dann die Muscheln herausnehmen, sobald sie sich öffnen. (Muscheln, die sich nicht geöffnet haben, wegwerfen.) Die obere Schale entfernen und mit einem kleinen Messer an der Schale entlangfahren und die Muscheln lösen, dann in den Schalen auf ein dick mit Salz bestreutes Backblech legen (so liegen sie gerade und die Füllung fällt nicht heraus).

4

Für die Sauce 2 Eßlöffel Wodka, 2 Eßlöffel Tomatensaft, 1 Eßlöffel Zitronensaft, 2 Teelöffel Worcestersauce, 1 Spritzer Tabasco und 1/4 Teelöffel Selleriesalz mischen. Je 1 Teelöffel Sauce auf die Muscheln verteilen und einige Sekunden grillen, bis die Sauce warm ist.

5

Frisch gemahlenen Pfeffer darüber streuen und sofort servieren.