Muscheln mit Räucherspeck Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Muscheln mit RäucherspeckDurchschnittliche Bewertung: 4.31519

Muscheln mit Räucherspeck

Muscheln mit Räucherspeck
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 kg Muschel
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
250 g durchwachsener, geräucherter Speck , in 4 cm große Stücke geschnitten
einige Thymianzweig
1 Schuss trockener Weißwein
schwarzer Pfeffer
1 Spritzer Zitronensaft (nach Belieben)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Muscheln waschen und geöffnete Exemplare wegwerfen, wenn sie sich auf leichten Druck nicht schließen.

2

Das Öl bei mittlerer Hitze in einem großen Topf mit schwerem Boden und Deckel erhitzen. Speck und Thymian darin 4-5 Minuten goldbraun anbraten. Die Temperatur erhöhen, einen Schuss Weißwein angießen und die Muscheln in den Topf geben. Den Topf kräftig rütteln, einen Deckel auflegen und die Muscheln 3-4 Minuten garen, bis sie sich geöffnet haben (ungeöffnete Exemplare wegwerfen).

3

Mit etwas schwarzem Pfeffer übe, mahlen und nach Belieben mit einem Spritzer Zitronensaft abschmecken. Salz ist wahrscheinlich nicht erforderlich, denn die Muscheln und der Speck sind bereits salzig genug. Die Muscheln mit den Speckstücken und der Garflüssigkeit auf vorgewärmte Schüsselchen verteilen und sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Diese Vorspeise steht in meinen Pubs immer wieder auf der Speisekarte. Im Restaurant verwende ich meist Teppichmuscheln, aber es eignen sich auch alle anderen Muschelarten - sie müssen nur absolut frisch sein. Dazu gibt es knuspriges Brot, mit dem man die leckere Sauce auftunkt.

Thymian mit weiteren Kräutern ergänzen.