Muschelnudelgratin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
MuschelnudelgratinDurchschnittliche Bewertung: 41528

Muschelnudelgratin

Rezept: Muschelnudelgratin
20 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g Muschelnudeln
Salz
2 Knoblauchzehen
4 Tomaten
500 g Hackfleisch
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
3 g Crème fraîche
1 TL Thymian
Pfeffer aus der Mühle
400 ml Schlagsahne
2 Eier
100 g geriebener Käse z. B. Bergkäse
Salz
2 EL frisch geriebener Parmesan
2 EL Butter
2 EL frisch gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Muschelnudeln in Salzwasser sehr bissfest kochen. Abschrecken und gut abtropfen lassen. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Tomaten heiß überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und würfeln. Das Hackfleisch in heißem Öl krümelig anbraten, Knoblauch und Tomatenmark kurz mitschwitzen, dann Tomaten zugeben. Creme fraiche einrühren und alles 10-15 Minuten leise einköcheln lassen. Thymian zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse sollte nicht zu flüssig sein, evtl. noch ein wenig einköcheln lassen.
2
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
3
Das Hackfleisch anschließend in die Nudeln füllen (am besten mit einem Teelöffel) und in eine Auflaufform legen.
4
Die Sahne mit den Eiern und geriebenem Käse verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Über die Nudeln gießen. Mit Parmesan und Butterflocken abschließen und im vorgeheizten Ofen 25-30 Minuten goldbraun überbacken. Mit Petersilie bestreut servieren.