Muschelsuppe mit Basilikum Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Muschelsuppe mit BasilikumDurchschnittliche Bewertung: 4.31519

Muschelsuppe mit Basilikum

Muschelsuppe mit Basilikum
15 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
1 Zwiebel gehackt
frische oder getrocknete Blätter von einem Thymianzweig zerkleinert
2 Knoblauchzehen zerdrückt
5 oder 6 frische Basilikumblätter dazu ein paar zum Garnieren
oder 1/2 TL zerdrückte rote Chilischote
1 Liter Fischbrühe
350 ml passierte Tomaten
1 TL Zucker
90 g gefrorene Erbsen
70 g kleine Nudeln etwa Chifferini
225 g gefrorene, geschälte Muschel
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Erhitzen Sie das Öl in einem Topf und braten Sie die Zwiebel darin weich, aber nicht braun. Rühren Sie Thymian, Knoblauch, Basilikumblätter und die Chilistücke ein.

2

Geben Sie Brühe, Tomaten, Zucker sowie Salz und Pfeffer dazu und bringen Sie die Suppe zum Kochen. Bei schwacher Hitze 15 Minuten garen, dabei ab und zu umrühren. Geben Sie die gefrorenen Erbsen hinein und kochen Sie weitere 5 Minuten.

3

Geben Sie die Pasta hinein und bringen Sie die Suppe unter Rühren zum Kochen. Schalten Sie herunter und köcheln Sie die Pasta in etwa 5 Minuten unter Rühren al dente

4

Geben Sie bei sehr niedriger Temperatur die gefrorenen Muscheln dazu und wärmen Sie alles 2-3 Minuten durch. Schmecken Sie die Suppe ab und servieren Sie in vorgewärmten tiefen Schalen, garniert mit Basilikumblättern.

Zusätzlicher Tipp

Diese leicht süßliche und würzige Suppe eignet sich ebenso als festliche Vorspeise.

Tiefgefrorene geschälte Muscheln sind in vielen Supermärkten erhältlich. Wenn Sie keine bekommen können, nehmen Sie im eigenen Saft eingelegte Muscheln (nicht in Essig). Es gibt auch Muscheln mit Schale im Glas. Sie sehen köstlich aus, schmecken gut und sind nicht teuer. Auch diese können Sie in die Suppe rühren.