Napfkuchen mit Orangenzesten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Napfkuchen mit OrangenzestenDurchschnittliche Bewertung: 4.11516

Napfkuchen mit Orangenzesten

Napfkuchen mit Orangenzesten
30 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück Gugelhupf; ca. 22 cm Durchmesser
Butter für die Form
Semmelbrösel für die Form
250 g Butter
220 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
5 Eier
1 Prise Salz
500 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
120 ml Milch
1 unbehandelte Orange Saft und Schale
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Gugelhupfform ausbuttern und mit Semmelbrösel ausstreuen.
2
Die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker cremig rühren und die Eier mit einer Prise Salz nach und nach unterrühren.
3
Das Mehl mit dem Backpulver mischen und mit der Milch und dem Orangensaft abwechselnd unter die Butter-Ei-Masse rühren. Den Teig in die vorbereitete Form füllen, gleichmäßig verteilen und im vorgeheizten Ofen 45-55 Minuten backen. Rechtzeitig mit gebuttertem Backpapier abdecken und Stäbchenrpobe machen.
4
Den fertig gebackenen Kuchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, auf eine Kuchenplatte stürzen und vollständig erkalten lassen. Mit Puderzucker bestaubt und klein geschnittener Orangenschale garniert servieren.