Napfkuchen mit Trockenfrüchten (Baba) Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Napfkuchen mit Trockenfrüchten (Baba)Durchschnittliche Bewertung: 3.91519

Napfkuchen mit Trockenfrüchten (Baba)

Rezept: Napfkuchen mit Trockenfrüchten (Baba)
30 min.
Zubereitung
2 h. 25 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (Napfkuchenform mit gewelltem Rand)
Butter für die Form
Mehl für die Form
500 g Mehl
1 Msp. Salz
20 g frische Hefe
200 ml Milch
2 Eier
50 g Butter
50 g Zucker
Hier kaufen!3 EL Rosinen
150 g gemischte Trockenfrüchte z. B. Orangeat, Zitronat, Aprikosen, Kirschen, Pflaumen
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestreuen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Form ausbuttern und mit Mehl bestauben. Das Mehl mit dem Salz in eine Schüssel sieben und in der Mitte eine Mulde formen. Die Hefe mit 2 EL lauwarmer Milch verrühren und darin auflösen. In die Mehlmulde gießen, mit etwas Mehl zu einem Vorteig anrühren und zugedeckt ca. 20 Minuten gehen lassen. Die Eier mit der Butter, der restlichen lauwarmen Milch und dem Zucker mit in die Schüssel geben und alles zu einem mittelfesten Teig verkneten. An einem warmen Ort zugedeckt 30 Minuten gehen lassen. Inzwischen die Trockenfrüchte grob hacken. Unter den gegangenen Hefeteig kneten, den Teig in die Form geben und zugedeckt erneut 15 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Den Baba im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!).
2
Abkühlen lassen und aus der Form stürzen. Zum Servieren mit Puderzucker bestauben.