Napoleonshütchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
NapoleonshütchenDurchschnittliche Bewertung: 3.81529

Napoleonshütchen

mit Haselnüssen und Korinthen gefüllt

Napoleonshütchen
30 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
Für den Mürbeteig:
250 g Mehl
1 Messerspitzen Backpulver
65 g Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
1 Eigelb
Rumaroma
125 g Margarine
Für die Füllung:
Haselnüsse hier kaufen.100 g gemahlene Haselnüsse
50 g Zucker
Rumaroma
1 Eiweiß
2 EL Orangensaft
40 g Korinthen
Zum Bestreichen:
Eiweiß
1 Eigelb
1 EL Milch
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl mit dem Backpulver in eine Schüssel sieben und vermengen.

Den Zucker, Vanillinzucker, Eigelb und das Rum-Aroma dazugeben.

Die Margarine in Flöckchen darauf geben und alles mit einem Messer durchhacken, sodass trockene Krümel entstehen.

Alles glatt verkneten und den Teig kurz kühl stellen.

2

Für die Füllung:

Die Haselnüsse mit dem Zucker, dem Rum-Aroma, dem Eiweiß und dem Orangensaft zu einer geschmeidigen Masse verrühren.

Die Korinthen untermengen.

3

Den Teig ausrollen und größere Kreise daraus ausstechen.

In die Mitte etwas Füllung geben und den Teig wie ein Säckchen verschließen und zusammen drücken.

4

Die Teigsäckchen auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen.

Das Eiweiß mit dem Eigelb und der Milch verquirlen und den Teig damit bepinseln.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Gas: Stufe 2-3) für etwa 10-15 Minuten backen.