Nasi Goreng Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Nasi GorengDurchschnittliche Bewertung: 41527

Nasi Goreng

Nasi Goreng
30 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 g Langkornreis
Salz
400 g Schweinefilet küchenfertig
2 Knoblauchzehen
Jetzt bei Amazon kaufen!4 EL Sojasauce
300 g Riesengarnele küchenfertig, geschält und entdarmt
2 rote Paprikaschoten
1 Zwiebel
3 Frühlingszwiebeln
2 EL Pflanzenöl
Pfeffer aus der Mühle
Jetzt online kaufen1 Prise Kurkuma
1 TL Curry
4 Eier
2 EL Butter
Hier kaufen!3 EL geröstete, gehackte Erdnüsse ungesalzen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Reis in 500 ml kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Dann den Reis vom Herd ziehen und etwas abkühlen lassen.
2
Zwischenzeitlich das Fleisch waschen, trocken tupfen und in schmale Scheiben oder Streifen schneiden. Den Knoblauch abziehen, fein hacken und mit 2-3 EL Sojasauce und dem Fleisch mischen. Abgedeckt für ca. 30 Minuten im Kühlschrank marinieren.
3
Die Garnelen waschen und trocken tupfen.
4
Die Paprika waschen, halbieren, von den Kernen und weißen Innenwänden befreien und in schmale Streifen schneiden. Die Zwiebel abziehen und ebenfalls in Streifen schneiden.
5
Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und schräg in schmale Scheiben oder Ringe schneiden.
6
In einem Wok das Öl erhitzen und das gut abgetropfte Fleisch 2-3 Minuten anbraten. Herausnehmen und beiseite legen.
7
Dann die Garnelen in den Wok geben und 1-2 Minuten anbraten. Ebenfalls herausnehmen und beiseite legen. Den Reis mit der Zwiebel und der Paprika in dem Wok 2-3 Minuten anbraten, das Fleisch und die Garnelen zugeben und mit der restlichen Marinade, Pfeffer, Kurkuma und Curry abschmecken.
8
Die Eier in einer Pfanne mit der zerlassenen Butter zu Spiegeleiern braten.
9
Die Frühlingszwiebeln (bis auf 4 EL) unter den Reis schwenken, in tiefen Tellern anrichten, mit je einem Spiegelei belegen und mit gehackten Erdnüssen und den restlichen Frühlingszwiebeln garniert servieren.