New Vork Cheesecake Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
New Vork CheesecakeDurchschnittliche Bewertung: 41520

New Vork Cheesecake

New Vork Cheesecake
500
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
2 h. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
unbehandelte Zitronen
150 g Mehl
350 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
100 g kalte Butter und ein bisschen mehr
6 Eier (Größe M)
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote
800 g Frischkäse
150 g Sauerrahm
150 ml Milch (1,5 % Fett)
Jetzt kaufen!2 EL Puderzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zitrone mit heißem Wasser gründlich waschen. Die Schale sehr fein abreiben und den Saft auspressen. Schale und Saft mit Mehl, 50 g Zucker und Vanillezucker vermengen. 100 g Butter in kleinen Stücken und 1 Ei zugeben und unterhacken. Alles rasch zu einem Teig verkneten und 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

2

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Eine Springform (28 cm Durchmesser) mit ein bissehen Butter ausfetten. Den Teig dünn ausrollen und den Boden der Form damit auslegen. Den Teig mit einer Gabel mehrfach einstechen und im Ofen (Mitte!) etwa 8 Minuten backen. Inzwischen die Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark herauskratzen und mit Frischkäse, Sauerrahm, Milch, restlichem Zucker und übrigen Eiern verrühren.

3

Die Form aus dem Ofen nehmen, die Temperatur auf 220°C erhöhen. Die Frischkäsemasse in die Form auf den vorgebackenen Boden geben und wieder zurück in den Ofen stellen. Nach etwa 10 Minuten, wenn der Kuchen eine leicht goldbraune Oberfläche bekommen hat, die Hitze auf 150°C verringern und den Cake noch 1 Stunde weiterbacken.

4

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, mit einem Messer vom Springformrand lösen, auskühlen lassen und das Blech der Springform entfernen. Jetzt nur noch den New York Cheesecake mit dem Puderzucker überstäuben - und schmecken lassen.

5

AUCH NICHT SCHLECHT: Wer will, kann den Cake mit Früchten eine besondere Note verleihen. 200 g Beerenfrüchte (z. B. Erdbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren) verlesen, waschen, putzen und in etwas Fruchtsaft wenige Minuten garen. Je nach Süße der Beeren noch mit etwas Zucker süßen. 1 TL Speisestärke mit 2- 3 EL kaltem Wasser anrühren und die Beerenmischung damit binden. Abkühlen lassen und auf den ausgekühlten Käsekuchen streichen. Oder den Kuchen bei besonderen Anlässen mit ungespritzten Rosenblüten dekorieren.