Niederdeutscher Linseneintopf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Niederdeutscher LinseneintopfDurchschnittliche Bewertung: 4.11520

Niederdeutscher Linseneintopf

Niederdeutscher Linseneintopf
2 h. 10 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
2 Zwiebeln
375 g Linsen
1 Tasse feingeschnittenes Suppengrün (Möhre, Sellerieknolle, Porree, Petersilienwurzel)
Salz, Essig
8 Scheiben roher Schinken
100 g Speck
500 g Backpflaume
8 Rauchenden oder 4 Schinkenwurst
1 Bund Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebeln schälen und würfeln. Die Linsen sorgfältig verlesen, waschen und in kaltem Wasser mit dem feingeschnittenen Suppengrün, den Zwiebeln und Salz 2 Stunden garen. Wer's mag, kann auch Linsen und Suppengrün vorher in Schweineschmalz anrösten und dann aufgießen.

2

Den Schinken in Streifen schneiden und den Speck würfeln. In der letzten 1/2 Kochstunde die Backpflaumen und die Schinkenstreifen zu den Linsen geben. Die Speckwürfel auslassen und ebenfalls zufügen. 10 Minuten lang die Würste mitkochen.

3

Die Petersilie hacken. Den Eintopf mit gehackter Petersilie bestreuen und servieren. Je nach Geschmack 1 Teelöffel Essig in jeden Teller geben. Das Linsengericht soll säuerlich schmecken.