Nieren und Kalbsbries Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Nieren und KalbsbriesDurchschnittliche Bewertung: 3.81520

Nieren und Kalbsbries

mit Pilzen

Nieren und Kalbsbries
50 min.
Zubereitung
4 h. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
2 Stück Kalbsbries
2 EL Mehl
100 g Butter
2 Stück Kalbsniere gesäubert und in dünne Scheiben geschnitten
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
2 EL Cognac
2 Stück Trüffel aus der Dose, in Scheiben geschnitten, mit dem Saft (müssen nicht sein)
¼ l Crème fraîche
3 EL Öl
Hier bestellen450 g Steinpilze oder Champignons, in Scheiben geschnitten
75 g geriebener Parmesankäse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kalbsbries 3 Stunden in kaltes Wasser legen, das Wasser zwei- bis dreimal wechseln.

2

Kalbsbries abtropfen und unter fließendem kaltem Wasser gründlich abspülen. In einen Topf legen, mit kaltem Wasser bedecken und langsam zum Kochen bringen. 5 Minuten blanchieren, abgießen und erneut unter kaltem Wasser spülen. Fettige Teile und Häute entfernen, dann 1 Stunde zwischen 2 Tellern lang flachdrücken und diese beschweren.

3

Danach Nieren- und Briesscheiben in Mehl wälzen. In einer Bratpfanne die Hälfte der Butter erhitzen, die Nierenscheiben hineingeben und bei lebhafter Hitze von beiden Seiten einige Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer bestreuen, dann die Hitze verringern und weitere 2 Minuten braten - die Scheiben sollten in der Mitte noch rosa sein. Den Cognac darübergießen und anzünden. Nieren und Bratsäfte aus der Pfanne nehmen und warmstellen. Die restliche Butter in der Pfanne zerlassen und darin die Briesscheiben von beiden Seiten goldbraun braten.

4

Bries mit einer Schaumkelle aus der Pfanne nehmen. Falls Sie Trüffel verwenden, diese mitsamt ihrem Saft in die Pfanne geben und 3 EL Crème fraîche unterrühren. Die Mischung etwas einkochen, bis sie dicklich ist. Dann über das Bries gießen und warmstellen.

5

Inzwischen in einem anderen Topf das Öl erhitzen, die Pilze hineingeben und einige Minuten bei lebhafter Hitze braten. Dann die Hitze verringern, Deckel auflegen und schmoren lassen, bis die Pilze gar sind. Aus dem Topf nehmen und gut abtropfen lassen.

6

Die restliche Crème fraîche in den ausgespülten Topf geben und unter ständigem Rühren vorsichtig erhitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann in eine feuerfeste Servierschüssel geben und die Nieren- und Briesscheiben und die Pilze einrühren. Mit dem Parmesankäse bestreuen.

7

Die Schüssel unter den vorgeheizten, heißen Grill stellen und alles einige Minuten goldbraun überbacken. Sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Das französische Originalrezept sieht für dieses reichhaltige, sahnige Gericht Steinpilze vor. Wenn Sie jedoch keine bekommen können, so verwenden Sie statt dessen Wiesen- oder Zuchtchampignons.