Nierenpastete Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
NierenpasteteDurchschnittliche Bewertung: 41524

Nierenpastete

Nierenpastete
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
225 g festkochende Kartoffeln (gewürfelt)
25 g Butter
450 g mageres Rindersteak (gewürfelt)
150 g Rinderniere (geputzt und gewürfelt)
12 Schalotten
25 g Mehl
150 ml Rinderbrühe
150 ml Alt- oder Bockbier
Salz und Pfeffer
225 g fertiger Blätterteig
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln in einem Topf mit kochendem Wasser 10 Minuten garen. Gründlich abgießen.

2

Unterdessen die Butter in einem Topf zerlassen und unter ständigem Rühren Fleisch und Nieren zufügen und ca. 5 Minuten anbraten.

3

Die Schalotten zugeben und weitere 3 - 4 Minuten dünsten. Das Mehl einrühren und 1 Minute weiter dünsten. Unter ständigem Rühren nach und nach Brühe und Bier zugießen und kurz aufkochen.

4

Die Kartoffeln zugeben und abschmecken. Die Hitze reduzieren, bis die Mischung leicht köchelt, dann abgedeckt 1 Stunde ziehen lassen. Gelegentlich rühren.

5

Die Mischung in eine Pastetenform geben. Den Blätterteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, bis er rundum ca. 1 cm breiter ist als die Form.

6

Einen Teigstreifen zuschneiden, der um den Rand der Form passt. Den Rand der Form mit verquirltem Ei einpinseln, den Teigstreifen rund um den oberen Innenrand der Form legen und andrücken. Dann die Teigplatte darüber legen und am Rand gut andrücken. Mit dem Ei einpinseln.

7

Im vorgeheizten Backofen bei 230 °C 15-20 Minuten backen, bis der Teig aufgegangen und goldbraun ist. Direkt aus der Form servieren.