Nigiri mit Garnelen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Nigiri mit GarnelenDurchschnittliche Bewertung: 4.11529

Nigiri mit Garnelen

Rezept: Nigiri mit Garnelen
20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
225 g fertiger Sushi-Reis
Essigwasser zum Formen
12 gegarte Scampi
1 TL Wasabi
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Sushi-Reis in 12 Portionen teilen und jede Portion mit in Essigwasser angefeuchteten Händen zu Nocken (oder länglichen Bällchen) formen. Die Scampi schälen, das Schwanzsegment aber an der Garnele belassen. Die Garnelen längs einschneiden, aber nicht ganz durchschneiden (Schmetterlingsschnitt), und das Garnelenfleisch auseinanderklappen, sodass die Garnele flach und breit da liegt. Dann wie bei den anderen Nigiri beschrieben mit Wasabi bestreichen und auf einer Reisnocke anbringen.
2
Jeden Scampo auf der Unterseite mit etwas Wasabi bestreichen und in die Hand legen. Das Reisbällchen jeweils auf die bestrichene Scampi-Seite legen, sodass das Schwanzsegment übersteht, leicht andrücken, dabei mit dem linken Daumenspitze oben gegen die Reisnocke drücken, damit sie ihre Form behält. Das Nigiri-Sushi umdrehen und ggf. mit zwei Fingern nachformen. Die Nigiri-Sushi mit der Reisseite nach unten anrichten.