Nigiri-Sushi Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Nigiri-SushiDurchschnittliche Bewertung: 3.71529

Nigiri-Sushi

mit Garnelen

Nigiri-Sushi
1 Std. 40 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Stück
Sushi-Reis
Jetzt zuschlagen!125 g japanischer Klebreis (Sushi-Reis)
Jetzt hier kaufen!1 EL Reisessig
1 TL Honig
1 TL Salz
Sushi
8 rohe undgeschälte Garnelenschwänze
Salz
2 TL Wasabi-Pulver
Jetzt hier kaufen!2 EL Reisessig
2 TL Reiswein
Hier kaufen!eingelegter Ingwer
Jetzt bei Amazon kaufen!japanische Sojasauce
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Klebreis wie im Grundrezept auf Seite 152 beschrieben mit 150 ml Wasser zubereiten und auskühlen lassen (Bild links). Gleichzeitig die Essigmischung wie im Grundrezept beschrieben aufkochen und wieder abkühlen lassen. Unter den ·fertigen Reis mischen. Den Reis mit einem Tuch abdecken und beiseitestellen.

2

Die Garnelen in Salzwasser bei schwacher Hitze 4- 5 Minuten garen; herausnehmen und sofort in Eiswasser abschrecken. Das Wasabipulver mit 3-4 TL Wasser anrühren und quellen lassen.

3

Die Garnelen bis auf das Schwanzsegment schälen und die dunklen Därme entfernen . Anschließend die Garnelen so halbieren, dass sie an den Enden noch etwa 1 cm zusammenhängen.

4

Reisessig und Reiswein in einem tiefen Teller mischen, die Garnelen darin wenden und 2 Minuten ziehen lassen. Leicht abtupfen und die beiden Hälften zu einem Ring auseinanderbiegen. Die Innenseiten hauchdünn mit Wasabipaste bestreichen.

5

Mit angefeuchteten Händen je 1 EL Sushi-Reis zu einem Klößchen formen, die Oberseite leicht flach drücken. Die Garnelenringe darauflegen und festdrücken.

6

Die Sushi mit eingelegtem Ingwer servieren, dazu Sojasauce und die restliche Wasabipaste zum Dippen reichen.