Nizza-Salat mit Thunfisch, Sardellen und grünen Bohnen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Nizza-Salat mit Thunfisch, Sardellen und grünen BohnenDurchschnittliche Bewertung: 3.91528

Nizza-Salat mit Thunfisch, Sardellen und grünen Bohnen

Rezept: Nizza-Salat mit Thunfisch, Sardellen und grünen Bohnen
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Salat
4 Eier
120 g grüne Bohnen
100 g gemischter Blattsalat
½ Salatgurke
8 Cocktailtomaten
½ grüne Paprikaschote
2 Frühlingszwiebeln
200 g Thunfisch in Öl (Dose)
50 g Sardellenfilet
50 g kleine schwarze Oliven
Basilikum
Für die Marinade
2 Knoblauchzehen
Olivenöl bei Amazon bestellen6 EL Olivenöl kaltgepresst
Hier kaufen!2 EL Weißweinessig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Salat die Eier hartkochen, abschrecken und abkühlen lassen. Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und die grünen Bohnen putzen, halbieren und in ca. 3 Minuten bissfest kochen. Die Bohnen abschütten und mit kaltem Wasser abschrecken, bis sie abgekühlt sind.
2
Den Salat putzen und in mundgerechte Stücke teilen. Die Gurke schälen und in dünne Scheiben schneiden; oder nach Belieben hobeln. Die Tomaten halbieren und den Strunk entfernen. Die Paprikaschote putzen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Lauchzwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden.
3
Die Salatblätter, Gurke, Tomaten, Bohnen, Paprikaschoten und Lauchzwiebeln in einer flachen Schüssel vermengen.
4
Den Thunfisch auseinanderzupfen, die Sardellen längs halbieren und die Eier in Scheiben schneiden.
5
Den Thunfisch mit Sardellen, Eiern und Oliven auf den Salat legen.
6
Für die Marinade die Knoblauchzehen fein hacken und mit allen anderen Zutaten verrühren. Die Marinade über den Salat gießen, alles kurz vermengen und mit Basilikumblättern ausgarnieren.