Nordische Seezunge Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Nordische SeezungeDurchschnittliche Bewertung: 4.31518

Nordische Seezunge

mit Austern und Garnelen

Nordische Seezunge
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
4 Seezungen
2 dl trockener Weißwein
Petersilie
1 kleine Karotte
Thymian
Lorbeerblatt
Pfefferkörner
Salz
Zitronen
16 Austern
16 Muscheln
Weißwein
Zwiebel
Petersilie
Thymian
Lorbeerblatt
Sellerieblatt
Saft einer halben Zitronen
Butter
1 dl Sahne
1 Ei
30 g Butter
30 g Mehl
100 g Garnelen
100 g Champignons
1 Trüffel (oder eine kleine Dose geschnittene Trüffeln)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Aus den Köpfen und Flossen der Seezungen mit dem Wein, der gleichen Menge Wasser und den Kräutern eine Fischbouillon herstellen (ca. 20 Minuten). Die Bouil!on durch ein Sieb gießen, wieder zum Kochen bringen, die Seezungen (geputzt, jedoch mit Gräten) hineingeben und je nach Größe auf kleiner Flamme 20 - 30 Minuten pochieren. 

2

Inzwischen die Austern in ihrem eigenen Saft pochieren, warm steIlen. 

3

Ein wenig Weißwein mit Zwiebel, Petersilie, Thymian, Lorbeerblatt und Sellerieblättern zum Kochen bringen, die geputzten Muscheln hineinlegen und kochen, bis sie sich öffnen. 

4

Die pochierten Seezungen in eine großzügig ausgebutterte feuerfeste Form legen und mit etwas Zitronensaft besprengen. Mit Butterflöckchen besetzen und die Seezungen bei schwacher Hitze im Rohr etwa 10 Minuten backen. 

5

Die Pochierflüssigkeit der Austern mit soviel Fischbouillon ergänzen, dass man etwa 3dl erhält.

6

Die Butter zerlassen, das Mehl hineinrühren, etwas anbräunen, mit der Bouillon ablöschen und die Sauce leicht kochen lassen. 

7

Das Ei mit der Sahne verquirlen, etwas von der warmen Sauce dazugeben, die Mischung unter die restliche Sauce rühren. Nicht mehr kochen lassen. 

8

Die Seezungen auf einer gut vorgewärmten Platte anrichten, Muscheln und Austern wieder in ihre Schalen zurücklegen und um die Seezungen anordnen. Die Garnelen und in Butter angebräunte Champignons auf der Platte verteilen und die Sauce über die Seezungen gießen. Die feingeschnittene Trüffel darüber streuen.