Nougat-Blumen-Plätzchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Nougat-Blumen-PlätzchenDurchschnittliche Bewertung: 41525

Nougat-Blumen-Plätzchen

Rezept: Nougat-Blumen-Plätzchen
30 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Stück
Für den Teig
Haselnüsse hier kaufen.100 g gemahlene Haselnüsse
150 g Mehl
1 Prise Salz
1 TL abgeriebene Zitronenschale
80 g Zucker
125 g kalte Butter
1 Ei
Jetzt hier kaufen!Mark einer Vanilleschoten
Für die Füllung
50 g Mokkaschokolade
250 g Nussnugat
1 EL Kaffeepulver Instant
Außerdem
2 EL Haselnussblättchen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Mehl mit Nüssen auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Salz, Zitronenschale und Zucker mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben, Vanillemark und ca. 50 ml lauwarmes Wasser zugeben. Sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen, mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kühl stellen.
2
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3
Den Teig zwischen 2 Lagen Backpapier ca. 4 mm dünn ausrollen und mit einem Blütenausstecher (ca. 5 cm Durchmesser) Plätzchen ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
4
Für die Füllung die zerkleinerte Schokolade mit dem Nougat in einer Schüssel über dem warmen Wasserbad schmelzen. Das Kaffeepulver untermischen.
5
Die Hälfte der Plätzchen mit der Masse bestreichen oder die Nougatmasse in einen Spritzbeutel füllen und kirschgroße Tupfen aufspritzen. Je eine zweite Plätzchenblüte darauf setzen und leicht zusammendrücken.
6
Mit der restlichen Nougatmasse die Konturen der Plätzchen nachziehen und je einen Tupfen in die Mitte setzen. Mit Haselnussblättchen verzieren und trocknen lassen.