Nudel-Erbsen-Gratin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Nudel-Erbsen-GratinDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Nudel-Erbsen-Gratin

Mit Schinken

Nudel-Erbsen-Gratin
25 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
200 g kurze Makkaroni oder eine andere ähnliche Teigwarensorte
200 g Erbsen (TK, aufgetaut)
2 Karotten
150 g gekochter Schinken
50 g Butter
2 TL Mehl
250 ml kräftige Fleischbrühe
200 ml Rahm
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
Pfeffer aus der Mühle
Jetzt hier kaufen!Muskatnuss
Zitronen (Saft)
50 g frisch geriebener Käse (Greyerzer)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartotten und den Schinken klein würfeln.

Die Teigwaren in kochendem Salzwasser etwa 5 Minuten garen, dann die Erbsen und die Karottenwürfelchen hinzufügen und 2 Minuten mitkochen.

Die Teigwaren-Gemüse-Mischung abschütten, kalt abschrecken und zusammen mit den Schinkenwürfeln in eine Auflaufform verteilen.

2

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Butter in einem Topf aufschäumen lassen, das Mehl einrühren. Nach und nach die Brühe und dann den Rahm dazugießen, bis eine sämige Sauce entsteht.

Diese mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft kräftig würzen.

3

Die Sauce über die Nudelmischung in die Form gießen und mit dem Käse bestreuen.

Im vorgeheizten Ofen etwa 35 Minuten backen