Nudel-Gemüse-Salat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Nudel-Gemüse-SalatDurchschnittliche Bewertung: 41523

Nudel-Gemüse-Salat

mit Greyerzer und Gorgonzola

Nudel-Gemüse-Salat
40 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Salat
200 g Penne Rigate oder andere röhrenförmige Pasta
Salz
4 Möhren
300 g Erbsenschote
250 g Tomaten
50 g Frühlingszwiebeln
50 g luftgetrockneter roher Schinken
1 EL Öl
80 g Greyerzer
80 g Gorgonzola piccante
1 Bund glatte Petersilie
Sauce
100 g Mayonnaise
50 g Joghurt
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Jetzt kaufen!1 Prise Cayennepfeffer
Weinessig nach Bedarf
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Nudeln in sprudelnd kochendem Salzwasser nach Packungsangabe bissfest garen.
Abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

2

Die Möhre schälen und sehr fein würfeln. Die Erbsen auspalten und in kochendem Salzwasser 8 Minuten garen. Abgießen und sofort in Eiswasser abschrecken.
Gut abtropfen lassen und in eine große Schüssel geben.

3

Die Tomaten blanchieren und häuten. Die Früchte vierteln, von Stielansätzen und Samen befreien und in etwa 12 cm große Würfel schneiden.
Die Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden.
Den Schinken fein würfeln.

4

In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Schinkenwürfel darin 1-2 Minuten braten.
Die Möhrenwürfel hinzufügen und bei schwacher Hitze 5 Minuten mitbraten; vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

5

Den Greyerzer in etwa 5 cm lange, dünne Stifte, den Gorgonzola in etwa 1 cm große Würfel schneiden.
Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und fein hacken.

6

Die Schinken-Möhren-Mischung, Tomatenwürfel, Erbsen, Frühlingszwiebeln, Petersilie und Käse zu den Nudeln in die Schüssel geben und alles mischen.

7

Für die Sauce Mayonnaise und Joghurt cremig rühren.
Die Mischung mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und nach Bedarf mit Essig abschmecken.

8

Die Sauce über die Salatzutaten in der Schüssel gießen und behutsam unterheben.
Den Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Falls möglich, vor dem Servieren noch einige Zeit zugedeckt durchziehen lassen.