Nudelauflauf jüdische Art (Kugel) Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Nudelauflauf jüdische Art (Kugel)Durchschnittliche Bewertung: 41542

Nudelauflauf jüdische Art (Kugel)

Nudelauflauf jüdische Art (Kugel)
1 Std. 20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (42 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 g dünne Bandnudeln
3 EL Öl
150 g Zucker
250 g Quark
3 Eier
Salz
1 Orange
1 Prise Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Nudeln nach Packungsangaben in Salzwasser bissfest kochen. Die Orange mit einem scharfen Messer gründlich schälen und dabei die weiße Haut entfernen. Fruchtfilets aus den Trennhäuten schneiden und den dabei austretenden Orangensaft auffangen. Den Saft aus den Orangenresten auspressen. Den Saft mit der Hälfte Zucker und 2 EL Öl in eine Pfanne geben und leicht karamellisieren lassen, mit den klein geschnittenen Orangenfilets unter die gut abgetropften Nudeln mischen. Die Eier mit dem restlichen Zucker schaumig schlagen, Quark und etwas Pfeffer unter die Nudeln mengen.

2

Eine Auflaufform mit dem restlichen Öl fetten, die Nudelmasse einfüllen und im vorgeheizten Ofen bei 180 °C ca. 50 Min. backen, bis die Oberfläche leicht braun ist. Aus dem Ofen nehmen und heiß servieren.