Nudelgratin mit Ei Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Nudelgratin mit EiDurchschnittliche Bewertung: 3.81519

Nudelgratin mit Ei

Rezept: Nudelgratin mit Ei
50 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
500 g Vollkorn-Lasagneblatt vorgegart aus der Packung
Für die Bechamélsauce
1 l Milch
4 EL Butter
4 EL Mehl
Salz
Pfeffer frisch gemahlen
Muskat frisch gerieben
4 EL Parmesan frisch gerieben
Außerdem
120 g Parmaschinken in dünne Scheiben geschnitten
6 Eier
1 Handvoll frische Basilikumblatt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 200° C vorheizen.
2
Die Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Das Mehl darüber stäuben und anschwitzen. Unter Rühren die Milch nach und nach dazugeben und zum Kochen bringen. Ca. 1 Minute kochen lassen, dann den Topf von der Herdplatte ziehen und den Parmesan unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
3
Den Boden einer Auflaufform mit 3 EL der Sauce bestreichen und mit Nudelplatten auslegen. Mit etwas Bechamélsauce bestreichen und 2-3 rohe Eier darauf gleiten lassen. Diese mit der heißen Sauce bedecken. 1-2 Scheiben Parmaschinken darauf legen. Die Zutaten in der selben Reihenfolge weiter einschichten bis alles aufgebraucht ist. Die Nudelplatten auf jeden Fall vorsichtig hineinlegen und nicht andrücken, damit der Eidotter nicht verläuft.
4
Mit Bechamélsauce abschließen. Den restlichen Parmaschinken darauf verteilen.
5
In den heißen Backofen schieben und ca. 30 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen, dann mit reichlich Basilikumblättern bestreut servieren.