Nudelgratin mit geräuchertem Lachs und Meerrettich Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Nudelgratin mit geräuchertem Lachs und MeerrettichDurchschnittliche Bewertung: 3.91533

Nudelgratin mit geräuchertem Lachs und Meerrettich

Nudelgratin mit geräuchertem Lachs und Meerrettich
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (33 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g Bucatini-Nudeln oder Macaroni
Salz
1 Zucchini ca. 250 g
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
Pfeffer aus der Mühle
400 g Räucherlachs am Stück
Für die Meerrettichsauce
60 g weiße Zwiebel
300 ml Schlagsahne
200 g Frischkäse
3 EL Meerrettich Glas oder frisch gerieben
2 EL frisch gehackte Kräuter Petersilie, Schnittlauch, Zitronenmelisse
2 Eier
Außerdem
100 g frisch geriebener Gruyère-Käse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2
Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Die Zucchini waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. In 1 Esslöffel Öl kurz braten, salzen und pfeffern. Den Lachs in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
3
Die Zwiebel schälen, fein würfeln und in heißem Öl in einer Kasserolle glasig schwitzen, dann die Sahne angießen, den Frischkäse zugeben und unter Rühren schmelzen lassen. Mit Meerrettich, Salz, Pfeffer und den Kräutern abschmecken. Vom Herd nehmen, abkühlen lassen und die Eier unterrühren. Die Nudeln in eine Schüssel geben und mit der Sauce, den Zucchini und dem Lachs mischen. In eine gefettete Auflaufform füllen, mit dem Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 20-25 Minuten gratinieren.