Nudeln auf indonesische Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Nudeln auf indonesische ArtDurchschnittliche Bewertung: 4.31521

Nudeln auf indonesische Art

Bami Goreng

Nudeln auf indonesische Art
40 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g frische chinesische Nudeln
Salz
400 g Schweinefleisch
2 Knoblauchzehen
1 große Zwiebel
1 Bund Frühlingszwiebeln
100 g frische Sojabohnenkeime
4 Scheiben gekochter Schinken
2 TL Butter
2 Eier
Pfeffer
6 EL Pflanzenöl
200 g frische geschälte Krabben
Jetzt bei Amazon kaufen!3 EL süße indonesische Sojasauce
Glutamat
4 TL Röstzwiebel (Fertigprodukt)
2 EL. frisch gehacktes Koriandergrün oder Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

4l Wasser mit Salz in einem großen Topf zum Kochen bringen. Die Nudeln darin 2 Minuten kochen, durchsieben und mit kaltem Wasser abschrecken (bei getrockneten Nudeln die Gebrauchsanweisung auf der Packung beachten).

Dann das Schweinefleisch in dünne Streifen schneiden. Die Knoblauchzehen und die Zwiebel schälen und feinschneiden. Die Frühlingszwiebeln von den Wurzeln befreien, waschen und in kürzere Stücke schneiden. Anschließend die Sojabohnenkeimlinge waschen und oben schwimmende grüne Hülsen entfernen. Die Sojabohnenkeimlinge abtropfen lassen und den gekochten Schinken in dünne Streifen schneiden.

2

Den Wok heiß werden lassen und für die Omelettes darin je 1 TL Butter zerlassen. Die Eier mit Salz und pfeffer verquirlen. 2 Omelettes von beiden Seiten goldgelb backen und in dünne Streifen schneiden.

3

Das Öl im Wok erhitzen und die Knoblauch- und Zwiebelstücke darin glasig braten. Dann das Fleisch und die Krabben zufügen und 2 Minuten anbraten; herausnehmen. Die Sojabohnenkeimlinge und die Frühlingszwiebeln in den Wok geben und unter Rühren 1 Minute braten; ebenfalls herausnehmen.

Anschließend die Nudeln in den Wok geben und unter Rühren 2 Minuten braten. Das Fleisch, die Krabben, die Sojabohnenkeimlinge, die Frühlingszwiebeln hinzufügen und das Ganze mischen. Alles bei starker Hitze 1 Minute anbraten und dann bei schwacher Hitze 4 Minuten weiterbraten. Mit der Sojasauce, Salz, pfeffer und dem Glutamat abschmecken.

4

Die Nudeln auf einen vorgewärmten Teller legen. Mit Schinken und Omelettestreifen, den Röstzwiebeln und den Korianderblättern oder Petersilie bestreuen.

Zusätzlicher Tipp

Das paßt dazu: Sojasauce, Chilisauce und grüner oder gemischter Salat