Nudeln mit geräucherter Meerforelle Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Nudeln mit geräucherter MeerforelleDurchschnittliche Bewertung: 3.91520

Nudeln mit geräucherter Meerforelle

Rezept: Nudeln mit geräucherter Meerforelle
10 min.
Zubereitung
20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g frische Bandnudeln
Salz
Olivenöl bei Amazon bestellen2 TL natives Olivenöl
200 g geräucherte Forelle oder Räucherlachs (am Stück), in 3x1 cm große Streifen geschnitten
100 ml Fischfond
3 EL Zitronensaft
150 g Sauerrahm
Meersalz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Eigelb
fein gehackter Schnittlauch zum Servieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Nudeln in einem großen Topf mit leicht gesalzenem kochendem Wasser 2-3 Minuten garen, dann in ein Sieb abgießen,

2

In der Zwischenzeit in einer großen Pfanne das Olivenöl bei niedriger Temperatur erhitzen.
Die Forellenstreifen hineingeben und 1 Minute garen. Dann den Fond, den Zitronensaft und den Sauerrahm hinzufügen.
Mit Salz und Pfeffer würzen und zum Köcheln bringen.

3

Die abgetropften Nudeln in die Pfanne geben und vorsichtig mit der Sauce vermischen.
Das Eigelb und den Schnittlauch unterrühren, abschmecken und sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Verwenden Sie unbedingt ein Stück Fisch aus einer ganzen kalt geräucherten Seite und keine vorgeschnittenen Scheiben, da diese schnell übergaren, auselnanderfallen und zerkochen.
Die Fischstücke sollten noch leicht glasig und gerade eben erwärmt sein.