Nudeln mit getrockneter Paprika Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Nudeln mit getrockneter PaprikaDurchschnittliche Bewertung: 4.11524

Nudeln mit getrockneter Paprika

Rezept: Nudeln mit getrockneter Paprika
515
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 gr. sonnengetrocknete rote Paprikaschote (ersatzweise 4 getrocknete milde Peperoncini)
6 Knoblauchzehen
400 g Linguine oder andere schmale Bandnudeln
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Bund Petersilie
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die getrockneten Paprikaschoten zerbröseln, dabei die Kerne und Stielansätze entfernen. Die Hälfte der Brösel im Blitzhacker oder Mixer zu einem mittelfeinen Pulver zerkleinern.

2

Knoblauch schälen und längs vierteln. Reichlich Wasser für die Nudeln aufsetzen. Wenn es kocht, salzen und die Nudeln nach Packungsangabe al dente kochen. Die Petersilie waschen, trockenschütteln und hacken.

3

Die gegarten Nudeln in ein Sieb abgießen, dabei 1 Tasse Kochwasser auffangen. Im Nudeltopf das Olivenöl erhitzen und bei schwacher bis mittlerer Hitze den Knoblauch in etwa 5 Min. ganz leicht bräunen.

4

Die Paprikabrösel zugeben und kurz anbraten. Mit dem aufgefangenen Nudelkochwasser ablöschen, die Nudeln zugeben und kurz in der Sauce schwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Paprikapulver und Petersilie bestreuen, kurz umrühren und auf Teller verteilen. Sofort servieren.