Nudeln mit Krabben und Zucchinisalat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Nudeln mit Krabben und ZucchinisalatDurchschnittliche Bewertung: 4.31516

Nudeln mit Krabben und Zucchinisalat

Nudeln mit Krabben und Zucchinisalat
680
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Salat
Hier kaufen!1 Schuss Agavendicksaft
Koriander jetzt bei Amazon kaufengemahlener Koriander
weißer Pfeffer aus der Mühle
4 EL Gemüsebrühe - Extrakt
2 EL milder Weinessig
2 EL Maiskeimöl
2 kleine feste Zucchini
2 säuerliche Äpfel
Nudeln
1 Schalotte
Petersilie
Saft und etwas Schale von 1/2 unbehandelten Zitronen
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
100 ml Fischfond
100 g Sahne
200 g Krabben
Salz
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
400 g breite Vollkornnudel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Salatsauce den Dicksaft, den Koriander, 1 kräftige Prise Pfeffer, Brühe, Essig und Öl verrühren.

2

Die Zucchini waschen, putzen und grob raspeln, Äpfel vierteln, schälen, vom Kerngehäuse befreien und ebenfalls raspeln. Alles mit der Salatsauce vermischen.

3

Für die Nudeln Schalotte abziehen und fein hacken, Petersilie waschen und fein zerkleinern. Etwas Zitronenschale abreiben, Zitronensaft auspressen.

4

Öl in einem flachen Topf erhitzen, Schalotte darin unter Rühren bei schwacher Hitze glasig braten, Zitronensaft, abgeriebene Schale und etwa die Hälfte des Fischfonds zugeben. Bei starker Hitze unter Rühren dick einkochen lassen. Den restlichen Fischfond und die Sahne zugeben.

5

Krabben und Petersilie in die Sauce geben, mit Salz und Cayennepfeffer würzen und zugedeckt auf der abgeschalteten Kochstelle ziehen lassen, bis die Nudeln gegart sind.

6

Nudeln in Salzwasser in etwa 6 Minuten bißfest kochen, abgießen und mit der Sauce vermischen. Den Salat dazu servieren.