Nudeln mit Lachs Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Nudeln mit LachsDurchschnittliche Bewertung: 41521

Nudeln mit Lachs

in Safransauce

Nudeln mit Lachs
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Tütchen Safranfäden (je 0,1 g Inhalt)
2 EL warmes Wasser
3 Schalotten
400 g Lachsfilet
400 g Thai-Spargel
400 g schwarze lange Nudeln
4 EL kalte Butter
6 EL Noilly Prat
150 ml Weißwein
400 ml Fischfond
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
2 EL Zitronensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Safranfäden in 2 EL warmem Wasser einweichen. Die Schalotten schälen und fein würfeln. Den Lachs abspülen, trockentupfen und in mundgerechte Würfel schneiden. Den Spargel waschen, abtropfen lassen und quer halbieren.

2

Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest garen. Dann in einem Sieb gut abtropfen lassen.

3

Inzwischen für die Sauce 1 EL Butter in einer Pfanne schmelzen. Die Schalotten zugeben und glasig andünsten. Mit Noilly Prat und Weißwein ablöschen, etwas einkochen lassen und mit Fischfond auffüllen. 

4

Spargel in den Fond geben und darin ca. 8-10 Minuten bissfest garen. Herausheben und abtropfen lassen.

5

Die Lachswürfel in den Fond geben und ca. 5 Minuten bei milder Hitze darin gar ziehen, aber nicht kochen lassen. Herausheben und beiseitestellen.

6

Den Safran zum Fond geben und etwas einkochen lassen. Dann mit Salz, Cayennepfeffer und Zitronensaft würzen. Mit einem Schneebesen die übrige Butter in Flöckchen unterschlagen. Spargel und Lachswürfel zur Sauce geben und darin kurz erwärmen, aber nicht kochen. Die abgetropften Nudeln zur Safransauce geben, vorsichtig mischen und sofort servieren.