Nudeln mit Lachs-Sahnesauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Nudeln mit Lachs-SahnesauceDurchschnittliche Bewertung: 4.11536

Nudeln mit Lachs-Sahnesauce

Nudeln mit Lachs-Sahnesauce
25 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (36 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g Tagliatelle
600 g Brokkoli
300 g frisches Lachsfilet ohne Haut
2 EL Butter
250 ml Schlagsahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 TL abgeriebene Zitronenschale
2 EL Zitronensaft frisch gepresst
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Broccoli waschen, putzen und in Röschen schneiden. Lachsfilet waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Lachs in mundgerechte Stücke schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Broccoliröschen in reichlich Salzwasser 3-4 Min. blanchieren. Gut abtropfen lassen.
2
Butter zerlassen (darf auf gar keinen Fall braun werden) und die Sahne dazuschütten. Bei geringer Hitze zum kochen bringen und unter Rühren etwa 1-2 Min. einkochen lassen. Mit Salz und etwas Muskatnuss würzen. Die Sauce wird ganz cremig.
3
In der Zwischenzeit die Tagliatelle bissfest garen und abschütten. Eine halbe Tasse vom Kochwasser beiseite stellen. In einer großen Pfanne wenig Butter erhitzen und die Lachswürfel darin zugedeckt 1-2 Min. bei geringer Hitze dünsten. Die Zitronenschale dazugeben. Die Sahnesauce zum Fisch gießen und kurz ziehen lassen.
4
Tagliatelle in die Pfanne geben und vorsichtig mit der Sauce mischen. Eventuell 1-2 EL vom Kochwasser dazurühren. Die Broccoli dazugeben und sofort servieren. Nach Belieben mit hauchdünnen Parmesanspänen servieren.