Nudeln mit Pilz-Sahne-Soße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Nudeln mit Pilz-Sahne-SoßeDurchschnittliche Bewertung: 3.61530

Nudeln mit Pilz-Sahne-Soße

Nudeln mit Pilz-Sahne-Soße
40 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (30 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
1. Die Brühe erwärmen und die getrockneten Steinpilze darin ca. 20 Minuten quellen lassen. Die frischen Steinpilze putzen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken.
2
2. Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsangaben bissfest garen. Die frischen Steinpilze im heißen Öl kräftig anbraten. Die Zwiebeln mit dem Knoblauch zugeben, kurz mitbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.
3
3. Die eingeweichten Steinpilze in ein Sieb geben, die Flüssigkeit auffangen und durch einen Filter laufen lassen. Die eingeweichten Pilze gründlich waschen, kurz abtropfen lassen, dann mitsamt der gefilterten Flüssigkeit in die Pfanne zu den angebratenen Pilzen geben, aufkochen und alles etwa 3 Minuten köcheln lassen.
4
4. Die Crème fraiche, den Zitronensaft, Die Schnittlauchröllchen und die Petersilie unterrühren, die Sauce abschmecken. Die Nudeln abgießen, abtropfen lassen und mit dem Steinpilzrahm servieren.