Nudeln mit Pilzen und Würstchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Nudeln mit Pilzen und WürstchenDurchschnittliche Bewertung: 4.41520

Nudeln mit Pilzen und Würstchen

Nudeln mit Pilzen und Würstchen
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (20 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Damit die Steinpilze möglichst viel von ihrem Eigengeschmack bewahren, sollte man sie nicht waschen, sondern die Erde usw. mit einem scharfen Messer abschaben. Stengel und Hut nachher mit einem weichen Tuch abreiben. Nach der Reinigung in feine Scheiben schneiden. (Getrocknete Pilze in lauwarmem Wasser mindestens 2 Stunden einweichen, ausdrücken und kleinschneiden.)

2

Die Würstchen in dicke Scheiben schneiden. Zwiebel grob zerkleinern und mit der Knoblauchzehe zusammen in einer Pfanne in Öl leicht anbraten, dann wieder herausnehmen. Wurstscheiben und Pilze in das Öl legen, salzen und pfeffern. Zuerst auf großem Feuer durchdünsten lassen, dann Hitze reduzieren und die Pilze in etwas Fleischbrühe langsam garen.

3

Nudeln in viel Salzwasser kochen. Nach dem Abtropfen die Nudeln in einer gewärmten Gratinform mit Hilfe von zwei Gabeln mit geschmolzener Butter und dem geriebenen Käse locker vermischen. Sugo darüber. Eine Handvoll Petersilie hacken und über die Pilze streuen: Geriebenen Parmesan nimmt sich jeder nach Geschmack.