Nudeln mit Radieschen und Sesamsoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Nudeln mit Radieschen und SesamsoßeDurchschnittliche Bewertung: 31511

Nudeln mit Radieschen und Sesamsoße

Nudeln mit Radieschen und Sesamsoße
330
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1

Nudeln nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser garen, dann abgießen und abtropfen lassen. Gurke abspülen, trockenreiben und fein würfeln. Rettich und Radieschen abspülen, Frühlingszwiebeln in Röllchen schneiden. Rettich grob raspeln, Radieschen in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und hacken. Sprossen abspülen und abtropfen lassen. Alles bis auf den Knoblauch mischen und in eine Schale füllen, mit 1 Esslöffel Reisessig beträufeln, salzen und pfeffern.

2

Anschließend Sesam im Wok ohne zusätzliches Fett rösten, herausnehmen und beiseite stellen. 1 Teelöffel Öl im Wok erhitzen und die Nudeln darin circa 1 Minute unter ständigem Rühren braten. Herausnehmen und warm stellen.

3

Restliches Öl im Wok erhitzen und den Knoblauch darin anbraten. Wok vom Herd nehmen und dann Sesampaste, Sesamöl, Soja- und Chilinsoße, Essig und Brühe unterrühren. Mit restlichen Honig abschmecken. Soße bei schwacher Hitze, sanft erhitzen. Nudeln unterrühren. Zum Servieren Sesam darüber streuen und mit dem Gemüse servieren.

Zusätzlicher Tipp

DAIKON-RETTICH : Daikon- Rettich sieht aus wie eine blasse Möhre mit weißem Fleisch. Er gehört zur Familie der Rettiche und riecht auch genauso. Sein Geschmack ist aber mild und recht süßlich. Daikon kann sowohl roh in Salaten als auch gekocht gegessen werden. Sein Fleisch ist fest und knackig. Falls kein Daikon-Rettich erhältlich sein sollte, kann man ersatzweise Knollensellerie oder Steckrübe verwenden.