Nudeln mit Spinat und Käse Rezept | EAT SMARTER
5
Drucken
5
Nudeln mit Spinat und KäseDurchschnittliche Bewertung: 3.61555
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Nudeln mit Spinat und Käse

1 Erw. und 1 Kind (1–6 Jahre)

Rezept: Nudeln mit Spinat und Käse

Nudeln mit Spinat und Käse - Leicht, lecker und fast im Handumdrehen auf dem Tisch

606
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
ganz einfach
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (55 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen (1 Erw. und 1 Kind, 1–6 Jahre)
300 g Blattspinat
120 g Lasagneblatt
300 ml klassische Gemüsebrühe
2 EL Erdnussbutter (ca. 40 g)
Salz
Pfeffer
Jetzt hier kaufen!Muskatnuss
75 g Raclettekäse (45 % Fett i.Tr.)
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Sieb, 1 Messbecher, 1 große tiefe Pfanne mit Deckel, 1 Holzlöffel, 1 Esslöffel, 1 Muskatreibe, 1 kleines Messer

Zubereitungsschritte

Nudeln mit Spinat und Käse: Zubereitungsschritt 1
1

Spinat verlesen, waschen, abtropfen lassen und große Blätter in Stücke zerteilen.

Nudeln mit Spinat und Käse: Zubereitungsschritt 2
2

Lasagneblätter in mundgerechte Stücke brechen.

Nudeln mit Spinat und Käse: Zubereitungsschritt 3
3

Gemüsebrühe in einer großen tiefen Pfanne aufkochen, Nudelstückchen nach und nach unterrühren und bei mittlerer Hitze zugedeckt 10 Minuten kochen lassen.

Nudeln mit Spinat und Käse: Zubereitungsschritt 4
4

Erdnussbutter unterrühren, Spinat zufügen, salzen und pfeffern. Etwas Muskat direkt dazureiben und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze weitere 5 Minuten kochen.

Nudeln mit Spinat und Käse: Zubereitungsschritt 5
5

Deckel abnehmen und noch etwa 5 Minuten kochen, bis die Nudeln gar sind und die Flüssigkeit zum größten Teil aufgenommen haben.

Nudeln mit Spinat und Käse: Zubereitungsschritt 6
6

Während die Nudeln noch kochen, Käse klein würfeln. Dann auf die Spinatnudeln geben, schmelzen lassen und servieren.

Zusätzlicher Tipp

Noch schneller und leichter geht´s mit Blattspinat aus der Tiefkühltruhe.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Das Gericht ist sehr nahrhaft und - nach meinem Geschmack - eher für den Winter geeignet. Ich fand die Menge an Gemüsebrühe für die Lasagneblätter nicht ausreichend. Um ein Anbacken der klein gerupften Blätter zu verhindern, musste ich reichlich Flüssigkeit nachgiessen.