Nudelsalat mit geräucherter Forelle Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Nudelsalat mit geräucherter ForelleDurchschnittliche Bewertung: 41530

Nudelsalat mit geräucherter Forelle

Nudelsalat mit geräucherter Forelle
370
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
200 g Farfalle oder Fusilli-Nudeln
Salz
3 EL Zitronensaft
Pfeffer
1 TL Meerrettich (aus dem Glas)
Bei Amazon kaufen6 EL Rapsöl
1 mittelgroßer Zucchini
125 g Kirschtomaten
4 Zweige Thymian (oder 1 TL getrockneter Thymian)
125 g geräucherte Forellenfilet (ohne Haut)
1 Bund Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Dann abgießen, lauwarm abbrausen und abtropfen lassen.

2

Inzwischen den Zitronensaft mit Salz, Pfeffer und Meerrettich in einer großen Schüsse! verquirlen. 4 EL Öl nach und nach unterschlagen. Die Nudeln dazugeben und darin wenden.

3

Die Zucchini putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren oder vierteln, dabei den Stielansatz entfernen. Thymian waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und klein schneiden.

4

Das restliche ÖI in einer Pfanne stark erhitzen. Zucchini mit dem Thymian darin unter Wenden ca. 1 Min. anbraten, salzen. Zucchini mit Öl und der Dünstflüssigkeit zu den Nudeln geben.

5

Die Forellenfilets in Stücke teilen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein schneiden. Forelle, Tomaten und Petersilie zu den Nudeln in die Schüssel geben, alles vorsichtig vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.